*
Hauptmenue-transparent
blockHeaderEditIcon


Überschrift "Reiki"
blockHeaderEditIcon

Reiki

Wofür Reiki?

Mehr als je zuvor ist der Mensch Einflüssen ausgesetzt, die ihn von außen formen und in eine Norm stecken wollen. Ständig fordern direkt, oder in verdeckten Botschaften Eltern, Freunde, die Medien und die Gesellschaft von ihm, wie er sein, was er tun, oder lassen soll. Die eigenen Bedürfnisse und Wünsche, das innere Ziel, oder der persönliche Weg werden so bei vielen Menschen immer mehr verschüttet und rücken in weite Ferne. Es entsteht ein innerer und äußerer Druck. Sie fühlen sich von sich selbst abgeschnitten, dem Leben hilflos ausgesetzt, ängstlich und lustlos. Alltagsprobleme tauchen auf, Krankheiten stellen sich ein und die Freude am Leben geht verloren.

Mit Reiki nehmen Sie wieder Kontakt auf,
mit Ihrem eigenen Körper,
mit Ihrem Fühlen,
mit der Lebensfreude,
mit Ihren Selbstheilungskräften,
ganz einfach mit sich selbst.


Was bedeutet Reiki?

(sprich: Reeki) bedeutet übersetzt in etwa: "Kraft des Lebens" und benennt eine sehr alte, natürliche und wirksame Heilmethode, die lange in Vergessenheit geraten war, auch wenn wir sie unbewusst in einer abgeschwächten Form immer noch anwenden, z.B. wenn wir spontan die Hände auf verletzte oder schmerzende Körperteile legen.

Reiki ist ein natürlicher Weg der Selbstheilung und eine interessante Möglichkeit, sich selbst bewusst zu werden und seine inneren Ziele zu verwirklichen.

Reiki wurde Ende des 19. Jahrhunderts von dem Japaner Dr. Mikao Usui wieder in die Erinnerung der Menschen gerufen, verbreitet sich seitdem ständig weiter und wird von immer mehr Interessierten in allen Bereichen des Lebens erfolgreich eingesetzt.


Wie wirkt Reiki?

Reiki öffnet die in jedem Menschen natürlich angelegten, jedoch durch negative Erfahrungen und Prägungen meist verschlossenen Energiekanäle. Es erweckt in jedem die Fähigkeit, heilende Kräfte durch sich und andere fließen zu lassen. Es aktiviert die Selbstheilungskräfte und beschleunigt dadurch den normalen Heilungsverlauf.

Reiki fördert das seelische Gleichgewicht und beugt so Krankheiten und psychischen Verstimmungen vor. An vergangenen Erfahrungen haftende negative Gefühle können transformiert werden.

Reiki harmonisiert und stärkt die Persönlichkeit, gibt jedem die Chance, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich so aus einer weitverbreiteten Hilflosigkeit zu befreien.

Reiki ist leicht erlernbar, einfach und überall anzuwenden
und funktioniert auch ohne Konzentration und ständiges Üben.


Für wen ist Reiki?

  • Grundsätzlich für alle Menschen zur hilfreichen Unterstützung in jeder Lebenssituation.
  • Für diejenigen, die häufig starken Belastungen und Stress ausgesetzt sind.
  • Für Kranke, auch in scheinbar hoffnungslosen Situationen, die ihre natürliche Heilkraft aktivieren wollen.
  • Für Personen in Heilberufen, wie Ärzte, Physiotherapeuten, Psychotherapeuten, Heilpraktiker, Krankenschwestern usw.
  • Für alle, die andere Heilmethoden wie z.B. Massagen, Lymphdrainagen, Homöopathie, Kinesiologie usw. intensivieren wollen.
  • Für jene, die beruflich und geschäftlich an persönliche Grenzen stoßen, was sie daran hindert, wirklich erfolgreich zu sein.
  • Für alle, die ihre persönliche Entwicklung beschleunigen und steuern, ihre Kraft leben und ihre Schwächen überwinden möchten.


Die drei Stufen von Reiki

Reiki 1. Grad - Die Kraft des Lebens

In einem Wochenendseminar werden die Energiekanäle für die eigene Heilkraft geöffnet. Mit Meditation, Gesprächen, Partnerübungen und Selbstbehandlung wird der Kontakt mit sich selbst und den eigenen intuitiven Fähigkeiten aufgebaut. Umfangreiche Vorschläge für den Einsatz von Reiki werden mitgegeben, sowie die Grenzen dieser Methode aufgezeigt und diskutier. Von nun an ist die Fähigkeit, heilende Energie durch sich und andere fließen zu lassen ein Bestandteil der Persönlichkeit.

Der ca. dreiwöchige Reinigungsprozess, der erfahrungsgemäß nach dem Erlernen von Reiki einsetzt, wird begleitet. 

Reiki 2. Grad - Mentale Energiearbeit

An einem Wochenende werden die drei Energieschlüssel des Reiki Systems vermittelt und im Bewusstsein aktiviert.Die nun bestehende Fähigkeit der Energieverstärkung, der Kontaktaufnahme mit dem Unterbewussten, und der mentalen Energieübertragung werden geübt. Individuelle Lebenssituationen werden aufgeschlüsselt, die geistigen Ursachen von Problemen und Krankheiten erarbeitet und heilende Lösungen mit Hilfe von Reiki gefunden. Ein tiefes Verständnis von der Wirkung dieser geistigen Kraft und deren Einsatzmöglichkeit werden vermittelt. Ein starkes geistiges Werkzeug wird an die Hand gegeben und die damit verbundene Verantwortung übertragen.Von nun an kann heilende mentale Energie in alle Lebensbereiche und Themen der eigenen Person gelenkt und bedingt auf andere Menschen übertragen werden.

Erfahrungen mit der mentalen Energiearbeit werden ausgetauscht und solange Bedarf besteht nachgearbeitet.

Reiki 3. Grad - Meisterschaft

Die Entscheidung für den 3. Reiki Grad ist die Entscheidung für die ganz persönliche Meisterschaft auf allen Ebenen des Seins und der Wunsch, die dabei erlangten Einsichten und Erfahrungen an andere weiterzugeben. Über einen entsprechenden Zeitraum können Reiki Seminare begleitet und mitgestaltet werden. Dabei sind viele Erfahrungen im therapeutischen Kontakt mit Menschen und mit dem Einsatz und der Wirkung von Reiki möglich. Die angeleitete oder eigenständige Organisation von Seminaren, Vorträgen oder Treffen ermöglicht dem angehende Reikimeister Erfahrungen mit dem eigenen Ausdruck und Selbstwert. Er stößt an seine Grenzen und kann diese überwinden. Durch das Überschreiten persönlicher Grenzen erweitert sich das Bewusstsein fortwährend, die Intuition entwickelt sich, ein allumfassendes Verständnis von Lebenszusammenhängen wächst und innere und äußere Stabilität und Balance entstehen. Dies alles sind Voraussetzungen für den werdenden Reikimeister, um Menschen verantwortungsvoll auf ihrem Weg mit Reiki begleiten zu können.

Mit der Einweihung zum Reikimeister kann nun die Fähigkeit, heilende universelle Lebenskraft durch die Hände fließen zu lassen, an andere weitergegeben werden.


Reiki für Therapeuten

Die Medizin findet immer mehr erstaunliche und effektive Therapiemethoden, um Kranken zu helfen. Gleichzeitig suchen Patienten vermehrt Hilfe, bei der nicht neueste Geräte, Medikamente und Forschungsthesen im Vordergrund stehen, sondern sie selbst mit ihren Beschwerden, Ängsten und Hoffnungen. Patienten suchen wieder nach Behandlung, bei der der Behandelnde wirklich Hand anlegt, liebevoll auf sie eingeht und sie in ihrer Seele ernst nimmt. Hier setzt die alternative, ganzheitliche Heilung an, und Sie als Therapeut, sind gefordert.

Mit dem I. Reiki-Grad erwecken Sie in sich die Fähigkeit, heilende Lebensenergie durch sich fließen zu lassen und mit Ihren Händen zu übertragen. Diese Energie können Sie in der Praxis sehr vielseitig einsetzen. So ist eine Reikibehandlung sehr wirksam bei akuten Beschwerden wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, oder bei Verletzungen. Bei chronischen Erkrankungen kann Reiki den Energiefluß auflockern, die Beschwerden lindern und eine tiefere, hintergründige Behandlung erleichtern. Reiki ist also eine eigenständige wertvolle Heilmethode, aber auch mit vielen herkömmlichen Heilverfahren kombinierbar. So kann Reiki z.B. Massage-, Shiatsu-, Bachblüten-, Entspannungs- und viele andere Therapien intensivieren. Wenn Sie sich selbst und Ihre Patienten mit Reiki behandeln, wird aber auch Ihr eigenes Energiefeld aufgeladen und gestärkt. Ihre Schwingung erhöht sich, Ihre Persönlichkeit stabilisiert sich und Ihre Intuition wächst. All das sind wichtige Voraussetzungen für einen guten Therapeuten.

Jeder gute Therapeut taucht bei der Behandlung eines Patienten aber immer auch tief in dessen inneres Erleben und somit in sein Energiefeld ein. Nur so kann er spüren und erkennen, was diesem fehlt und den richtigen Impuls zur Heilung geben. Er bringt dabei immer seine eigene Persönlichkeit in den Heilungsprozess ein. So ist es notwendig, diese immer wieder zu klären. Hier setzt der II. Reiki-Grad an. Mit Reiki II reinigen und festigen Sie Ihre eigene Persönlichkeit. Sie übernehmen die Verantwortung für Ihr Denken, Fühlen und Handeln in allen Bereichen Ihres Lebens und können dieses Bewusstsein dann auch an Ihre Patienten weitergeben. Durch die Arbeit mit dem II. Grad an sich selbst verhindern Sie eine Übertragung eigener ungelöster Probleme auf die Situation des Patienten, was den Erfolg Ihrer Behandlung stören, oder gar verhindern kann. Schließlich können Sie mit dem II. Reiki-Grad Patienten auch durch mentale Energieübertragung auf vielseitige Art und Weise unterstützen.

Reiki ist so eine hervorragende Basis und Verstärkung für jede therapeutische Arbeit.
 

Ich freu mich, wenn ich diese wundervolle und jedes Leben bereichernde Kraft
auch in Ihnen erwecken, in Ihre Hände legen darf!
I

Bild Mandala 1-4
blockHeaderEditIcon

Mandala - Reiki

Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail